VFFOW - Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V.

VFFOW

Verein für Familienforschung
in Ost- und Westpreußen e.V.

653718 Einträge im Index

Wie kann ich helfen?

Die Erfassung der Daten zum StandesamtsIndex wird von Bernhard Ostrzinski koordiniert. Von ihm erhält man eine Excel-Datei und eine ZIP-Datei mit den digitalisierten Urkunden. In das Excel-Sheet werden die Daten Vorname, Familienname, Jahr und Registernummer zur Erfassung eingetragen. Bei ihm sollte man sich also per E-Mail melden, wenn man selbst Register übertragen möchte.
Nicht lange überlegen.... Mitmachen!

Wie sieht so ein Excel-Sheet aus?

Beispiel Excel-Datei für die Indexierung

Unterstützung durch Spenden

Alle Daten, die man auf diesen Seiten abrufen kann, wurden von den Beteiligten in mühsamer Arbeit aus den Originalquellen zusammengetragen und dem Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. zur Verfügung gestellt.

  • Alle Beteiligten an diesem Projekt arbeiten grundsätzlich ehrenamtlich.
  • Die Daten werden für die Allgemeinheit kostenlos und frei zugänglich gemacht.
  • Der VFFOW trägt die Kosten für den Webserver aus den Mitgliedsbeiträgen seiner Mitglieder und von Spenden.
  • Das soll auch zukünftig so bleiben!

Wollen auch Sie unsere Arbeit honorieren und die Ziele des Vereins VFFOW unterstützen, so werden auch Sie Mitglied des Vereins, oder helfen Sie mit einer Geldspende:

VFFOW
Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V.
Postbank Essen
IBAN: DE24 3601 0043 0288 8034 30
BIC (Swift-Code): PBNKDEFF
(Überweisungsvermerk "Namensindex")

Welche Daten werden in den Index aufgenommen ?

Aufnahme in den Index finden:
Geburts- und Sterberegister mit Geburt bzw. Tod der Person (namentlich), dem Standesamt, dem Jahr und der Reg. Nr., Heiratsregister unter Aufnahme des Bräutigams und der Braut mit den gleichen Angaben. Bitte beachten Sie, dass die Reg. Nr. nicht in jedem Fall mit der Seitenzahlangabe des Registerbandes übereinstimmt!

Neben den Personenstandsregistern werden auch weitere Standesamtsbelege in das Indexprojekt aufgenommen und als Aufgebote / Belege ausgewiesen. Aufgebote / Belege mit genannten Personen sind erreichbar über die Seitenzahl (anstelle der Reg. Nr.) der angegebenen Verlinkung. Dabei bestehen Aufgebote und andere Belege oft aus mehreren zusammengehörigen Seiten mit weiteren umfangreichen Angaben.

Bitte auch beachten, dass teilweise Zusammenfassungen mehrerer Jahrgänge in einem Registerband vorhanden sind! Bitte in diesen Bänden besonders auf die Jahresangaben achten!

Diese erfassten Namen liegen dem Indexprojekt zugrunde und führen mit der Verlinkung zum Register im Archiv und damit zur Quelle, dem Registereintrag. Dieser Zugang zum Original ist wichtig zur Kontrolle und zum Ausschluss von Übertragungsfehlern beim Indizieren. Er beinhaltet auch immer weitere wichtige Personenangaben (Eltern, Paten, Zeugen usw.).

Wir bitten, die Möglichkeit zu Korrekturhinweisen in der neuen Fassung der Datenbank bei aufgefundenen Indexierungsfehlern zu nutzen um eine hohe Qualität dieses Projektes zu sichern.

Teilweise existieren in einigen Standesämtern alphabetische Namensangaben in besonderen Registerbänden, die nicht in den Index aufgenommen wurden. Diese Angaben sind nur Vorgangsangaben (Name, Register, Jahr und Reg. Nr.) Sie sind nicht vergleichbar mit den umfangreichen Registereinträgen, sind aber bei Interesse unkompliziert durch Suchende zu finden.

Korrekturhinweise helfen uns:

Jeder macht mal Fehler... auch wir!
Das sollte nicht weiter schlimm sein. Aber wenn uns ein Fehler unterlaufen ist, melden Sie diesen bitte an uns, damit er korrigiert werden kann. Das hilft uns allen dabei, die Qualität der Daten ständig zu verbessern. Hier erhält man weitere Informationen zu Korrekturvorschlägen.